Das neue Leben von PHP – die PHP Foundation

Während der 26-jährigen Geschichte von PHP haben zahlreiche Menschen aktiv an der Entwicklung der Sprache mitgearbeitet – etwa Rasmus Lerdorf, Zeev Suraski, Andi Gutmans, Nikita Popov und viele andere. Im Jahr 2021 steht PHP vor einer weiteren Evolutionsstufe.

Nikita Popov gibt PHP ab

Als Nikita 2011 begann, an PHP zu arbeiten, ging er noch zur Schule. Seine ersten Beiträge leistete er für PHP 5.5. Während seines 10-jährigen Wirkens im PHP-Universum implementierte Nikita unzählige Sprachmerkmale und Fehlerkorrekturen und nahm zahlreiche Verbesserungen am Entwicklungsprozess der Sprache vor.

Bei JetBrains arbeitete Nikita fast drei Jahre lang an PHP, und in dieser Zeit hat er eine Menge geschafft. In drei großen Releases – PHP 7.4, PHP 8.0 und PHP 8.1 – sind zahlreiche seiner Beiträge aus dieser Zeit enthalten.

Neben PHP hat Nikita lange Zeit auch an Rust und LLVM mitgewirkt. Und genauso wie PHP seinerzeit von einem Hobby zu einem richtigen Job wurde, hat sich Nikita nun entschieden, seine berufliche Tätigkeit auf LLVM zu konzentrieren.

Nikita verlässt JetBrains zum 1. Dezember und wird erheblich weniger Zeit mit PHP verbringen. Auch wenn es schade ist, ihn gehen zu sehen, gratulieren wir Nikita und wünschen ihm viel Erfolg auf seinem neuen Weg!

Vielen Dank, Nikita, für alles, was du für PHP getan hast! Deine Arbeit wird von Millionen PHP-Entwickler*innen wirklich geschätzt.

Der Bus-Faktor

Es ist ein Schlag für die Community, einen der Hauptverantwortlichen von PHP zu verlieren, denn eine Menge Wissen und Erfahrung ist bei ihm konzentriert. Die Sprache, die 78% des Internets antreibt, gerät dadurch in eine fragile Position. Ganz zu schweigen von der großen Belastung für den Maintainer, die in der OSS-Welt leider oft zum Burnout führt.

Im Mai 2021, unmittelbar nachdem Joe Watkins seinen Blogartikel Avoiding Busses (Busse vermeiden) veröffentlicht hatte, begannen wir, über die Gründung einer PHP-Stiftung zu diskutieren. Die Idee ist nichts Neues und kursiert schon lange. Wir führten Gespräche mit Joe und mehreren anderen Mitgliedern der PHP-Community, darunter Sebastian Bergmann und Stefan Priebsch (PHPUnit, thePHP.cc), die bereits 2019 versucht hatten, eine ähnliche Stiftung zu gründen.

Darüber hinaus engagiert sich auch Zend by Perforce für PHP und hat in über 20 Jahren wichtige Initiativen zur Sprache beigetragen, darunter das Objektmodell von PHP 5, den Opcode-Cache, die PHP-7-Engine und den JIT-Compiler. Durch die fortgesetzte Finanzierung von Vollzeit- und Teilzeitstellen für das PHP-Projekt hat Zend dazu beigetragen, dass die Sprache PHP erfolgreich blieb, modernisiert wurde und weiterhin für die Entwicklung unternehmenskritischer Anwendungen verwendet wurde.

In der Annahme, das Problem sei nicht dringend, gingen wir in einem entspannten Tempo vor. Die Entscheidung von Nikita zwang uns jedoch, unsere Arbeit an der Stiftung zu intensivieren.

Die PHP Foundation

Nach zahlreichen Gesprächen mit Mitgliedern der Community sowie einer Reihe von Unternehmen, die ein besonderes Interesse an PHP haben, freuen wir uns, mitteilen zu können, dass sich die folgenden Unternehmen zusammenschließen werden, um eine PHP-Stiftung zu gründen:

Automattic
Laravel
Acquia
Zend
Private Packagist
Symfony
Craft CMS
Tideways
PrestaShop
JetBrains

Die PHP Foundation wird eine gemeinnützige Organisation sein, mit der Mission, das Fortbestehen und den Erfolg der Sprache PHP zu sichern.

Um schneller loszulegen und gleich die Vorteile der Stiftung nutzen zu können, haben wir beschlossen, uns Open Collective anzuschließen: opencollective.com/phpfoundation.

Open Collective ist ein Foundation-as-a-Service-Anbieter, der sich um die rechtlichen Aspekte und die Buchhaltung kümmert. Open Collective wird von vielen Open-Source-Projekten verwendet, darunter Vue.js, Open Web Docs, Webpack, Yii Framework und anderen.

Wir erwarten, mit den geplanten Spenden aller teilnehmenden Unternehmen jährlich etwa 300.000 US-Dollar aufbringen zu können. JetBrains beabsichtigt, jährlich 100.000 US-Dollar beizusteuern.

Wir gehen davon aus, dass wir den PHP-Kernentwickler*innen marktübliche Gehälter werden zahlen können. Je mehr wir einsammeln, desto mehr Entwickler*innen können in Vollzeit an PHP arbeiten.

Bitte denken Sie darüber nach, sich den Sponsoren anzuschließen und zum Erfolg von PHP beizutragen!

 

Verwaltung der Stiftung

Anfangs wird eine provisorische Verwaltung eingerichtet. Über die endgültige Zusammensetzung der Verwaltung soll entschieden werden, sobald die Stiftung ihre Tätigkeit aufgenommen hat. Die provisorische Verwaltung wird die Festlegung der Satzung und der Geschäftsordnung der Stiftung ermöglichen.

Die provisorische Verwaltung umfasst Sponsorenvertreter und eine Gruppe von PHP-Fellows: Rasmus Lerdorf, Dmitry Stogov, Joe Watkins, Sara Golemon, Derick Rethans, Sebastian Bergmann und Nikita Popov.

 

Aktivitäten der Stiftung

Die von der Stiftung gesammelten Mittel können verwendet werden, um PHP-Mitwirkende zu engagieren und die Entwicklung der Sprache voranzutreiben. Die Hauptaufgabe der Stiftung wird es sein, Entwickler*innen zu entlohnen, die an PHP arbeiten.

Die Stiftung und alle, die Mittel von ihr erhalten, müssen sich an den Verhaltenskodex halten.

 

Vergabe der Fördermittel

Jeder, der zu php-src beiträgt, kann bei der Stiftung eine Finanzierung beantragen.

Die Stiftung wird sowohl Teilzeit- als auch Vollzeit-Mitwirkende finanzieren, und andere Einkommensquellen sind kein Hinderungsgrund für den Abschluss eines Vertrags mit der Stiftung. Die Stellen sind nicht dauerhaft und können mit Zustimmung der Stiftungsverwaltung aufgelöst werden.

Der Bewerbungszeitraum begann am 22. November und dauert 28 Tage.

Bitte bewerben Sie sich mit diesem Formular: https://forms.gle/mk52v6FphaYr6yMS8.

In der Anfangsphase wird die provisorische Verwaltung die Entscheidungen über die Förderungen anhand ihrer Fachexpertise gemeinschaftlich treffen.

Wie geht es weiter?

Nach Auswahl der Entwickelnden wird die provisorische Verwaltung mit Unterstützung von Mitgliedern der PHP-Community die Arbeitsprozesse formalisieren und dokumentieren.

Der aktuelle RFC-Prozess bleibt unverändert, und Sprachentscheidungen werden stets der PHP-Internals-Community überlassen.

Sie können die Updates der PHP Foundation unter opencollective.com/phpfoundation und @ThePHPF verfolgen.

Um mehr über die Arbeit der PHP Foundation zu erfahren, sich zu engagieren oder sich über andere Möglichkeiten der Mitwirkung zu informieren, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected].

So können Sie helfen

Wenn Sie die Stiftung unterstützen und die Entwicklung von PHP fördern möchten, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Wenn Sie PHP-Core-Entwickler*in sind, bewerben Sie sich bei der Stiftung.

2. Spenden Sie an die Stiftung über OpenCollective opencollective.com/phpfoundation. Bitte beachten Sie, dass Ihnen daraus vorerst keine Vorteile entstehen – außer der Tatsache, dass Sie die PHP Foundation und die Entwicklung des PHP-Kerns unterstützen.

3. Wenn Ihr Arbeitgeber PHP verwendet, informieren Sie bitte Ihr Management über die Möglichkeit, PHP zu unterstützen.

4. Bitte verbreiten Sie diese Information in den sozialen Medien unter dem Hashtag #ThePHPFoundation und erwähnen Sie dabei @ThePHPF.

Häufig gestellte Fragen

Frage: Warum widerfahren einer guten Sprache schlechte Dinge?
Antwort: Der Verlust eines wichtigen Mitwirkenden einer Sprache wird von allen Beteiligten gespürt. PHP wird jedoch fortbestehen, und die Stiftung ist der beste Weg, dies sicherzustellen. Hinter jeder Wolke verbirgt sich ein SilberelePHPant.

F: Wo kann ich diesen SilberelePHPanten kaufen?
A: Informationen dazu folgen 🙂

F: Kann ich über GitHub Sponsors spenden?
A: Noch nicht. Aber wir wollen dies in Kürze ermöglichen.

F: Wie viel Förderung kann ich beantragen?
A: Sie können sich für eine Stelle bewerben, die von 20% Teilzeit bis hin zu einer Vollzeitstelle reichen kann.

F: Welchen Tätigkeitsbereich hat die Stiftung?
A: Unser anfänglicher Tätigkeitsbereich ist eng gefasst, um die Chancen auf eine Lösung unseres unmittelbaren Problems zu maximieren – dass nämlich nicht genügend Kernentwickler*innen an PHP arbeiten.
In den ersten ein bis zwei Jahren wird unsere einzige Priorität in der Einstellung von Kernentwickler*innen liegen. Nachdem dieses unmittelbare Problem gelöst wurde, wird die Stiftung bereit sein, ihren Tätigkeitsbereich zu erweitern und Entwickelnde einzustellen, die an Projekten außerhalb des Kernbereichs arbeiten. Darüber hinaus könnten wir unseren Fokus auf Community-orientierte Projekte erweitern.

F: Wie viel Zeit wird der Stiftungsrat haben, um die Arbeitsabläufe zu formalisieren?
A: Die Stiftung strebt an, ihre Arbeitsabläufe innerhalb von 6 Monaten zu formalisieren.

F: Hängt das womöglich mit dem Geburtstag von Rasmus Lerdorf zusammen?
A: Nein, das Datum vom 22. November ist nur dem Zufall geschuldet, ebenso wie die Nähe zu Nikitas Geburtstag am Tag darauf, dem 23. November.

Danke!

Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern der PHP-Community, die zu den bisherigen Erfolgen beigetragen haben – Joe Watkins, Stefan Priebsch, Sebastian Bergmann, Sara Golemon, Larry Garfield, Alexander Makarov, Nicolas Grekas, Ben Ramsey und viele andere.
Ein großes Dankeschön an euch alle!

Autor des Original-Blogposts:

Roman Pronskiy

The PhpStorm Blog : The Lightning-Smart IDE for PHP Programming | The JetBrains Blog
Read More

Latest News

PHP-Releases

PHP 8.0.23 released!

PHP 8.1.10 released!

PHP 7.4.30 released!